Kostenlose Hotline: 0800-7889000 | kontakt@sprachschule-aktiv.de
bclose

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines:

1. Der Interessent schließt durch die Anmeldung einen Vertrag mit der Sprachschule Aktiv. Diese kann durch ein schriftliches Formular oder über das Internet erfolgen.

2. Der Kunde verpflichtet sich durch die Anmeldung die Kursgebühren entweder in voller Höhe vor Kursbeginn oder in Raten zu bezahlen. Bei Ratenzahlung ist die erste Rate vor Beginn des Kurses fällig. Alternativ kann er auch bar vor Kursbeginn bezahlen.

3. Ein Kurs ist nur nach verbindlicher Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühren gebucht.

4. Die Kursdauer einer Stunde ist normalerweise 45 Minuten, bei Intensivkursen in einer Kleingruppe beträgt die Kursdauer 60 Minuten.

5. Anmeldungen, Stornierungen und andere Anträge müssen schriftlich erfolgen.

6. Die Sprachschule Aktiv bucht die notwendigen Räumlichkeiten je nach den Anforderungen des Kurses.

7. Die Durchführung der Kurse erfolgt ausschließlich durch muttersprachliche Lehrkräfte. Ein Anspruch auf eine bestimmte Lehrkraft besteht nicht.

8. Die Sprachschule Aktiv ist bemüht, den Lehrstoff so zu gestalten, dass jeder Teilnehmer das angestrebte Ziel erreichen kann. Die Schule übernimmt allerdings keine Haftung, wenn ein Sprachziel nicht erreicht oder eine Prüfung nicht erfolgreich abgelegt wurde.

9. Die Preise sind ohne deutsche Umsatzsteuer ausgewiesen. Sollten Umsatz- oder Mehrwertsteuer im Ausland anfallen, muss diese der Kunde tragen.

2. Widerrufsbelehrung und Sonderkündigungsrechte

1. Sie können diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ab Vertragsabschluss widerrufen. Dazu müssen Sie der Sprachschule Aktiv eine eindeutige Willenserklärung in schriftlicher Form (mit der Post versandter Brief, E-Mail oder Telefax) zukommen lassen. Sie können dazu das anhängende Muster verwenden.

Folgen des Widerrufs:
Falls wir bis zum Widerruf schon Leistungen erbracht haben, müssen Sie eine entsprechende Entschädigung bezahlen, die dem Verhältnis der bereits erbrachten Leistungen zur Gesamtleistung entspricht.

2. Die Kurse werden für einen vorher festgelegten Zeitraum oder für eine bestimmte Stundenanzahl gebucht. Falls die Stunden nicht wahrgenommen oder unterbrochen werden, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühr. Das gesetzliche Widerrufsrecht ist davon nicht betroffen.

3. Sollte der Kurs den Erwartungen des Kursteilnehmers nicht entsprechen, kann er ihn nach der ersten Stunde innerhalb von 24 Stunden stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

4. In Ausnahmefällen kann die Sprachschule Aktiv die Lehrkraft wechseln. Dies ist kein Grund, den Kurs zu stornieren.

5. Einfach vom Kurs fernzubleiben gilt nicht als Abmeldung. In diesem Fall müssen die anfallenden Kursgebühren trotzdem bezahlt werden.

3. Bestimmungen für Firmen-, Privat- und Paarkursen

1. Bei Firmen-, Paar und Privatkursen können die Teilnehmer die Termine mit der Sprachschule Aktiv selbst vereinbaren oder sie mit der jeweils gebuchten Lehrkraft ausmachen.

2. Die Paarkurse bestehen aus 24 Unterrichtseinheiten.

3. Bei Firmen- und Privatkursen können die Kursteilnehmer selbst über die Anzahl der Stunden bestimmten. Einmal festgelegt ist die Zahl verbindlich. Falls die gebuchte Anzahl nicht in Anspruch genommen werden, hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung.

4. Sollte der Kursteilnehmer zum vereinbarten Unterrichtstermin verhindert sein, ist er verpflichet, den Termin bis 24 Stunden zuvor abzusagen. Dadurch wird die Stunde verschoben. Geschieht dies nicht, hat der Kursteilnehmer keinen Anspruch darauf, dass der Kursteil nachgeholt wird.

5. Gebuchte Kurse müssen innerhalb eines Jahres in Anspruch genommen werden.

6. Die Kurse können mit Absprache der Sprachschule auf Dritte übertragen werden. Das bedarf der Schriftform.

4. Bestimmungen für Intensiv- und Gruppenkurse

1. Gruppenkurse bestehen aus 24 Unterrichtseinheiten, die regelmäßig an 12 Terminen durchgeführt werden.

2. Die Anfangstermine stehen fest. Allerdings behält sich die Sprachschule vor, die weiteren Termine zu verändern oder zu verschieben. Die Kursteilnehmer werden darüber rechtzeitig in Kenntnis gesetzt.

3. Wird die angestrebte Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Kurs storniert oder verschoben werden. Falls der Kursteilnehmer einer Verschiebung nicht zustimmt, erhält er den vollen Kurspreis erstattet.

4. Eine Umbuchung des Kurses ist in Ausnahmefällen möglich. Der Antrag muss schriftlich erfolgen.

5. Wünscht der Kursteilnehmer einen Folgekurs zu besuchen, muss er sich dafür erneut anmelden.

5. Bestimmungen für geringe Teilnehmerzahl

1. Falls die notwendige Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, findet der Kurs unter gleichen Zahlungsbedingungen mit verkürzter Stundenanzahl statt.

2. Bei Intensivkursen unterrichten wir mit zwei Teilnehmer zwei Unterrichtsstunden á 60 Minuten.

3. Bei Intensivkursen Deutsch unterrichten wir bei vier bis fünf Teilnehmer zwei Unterrichtsstunden á 60 Minuten am Tag.

4. Bei Gruppenkursen unterrichten wir mit zwei Teilnehmer 20 Unterrichtsstunden á 45 Minuten.

6. Deutschkurse

1. Für einen Deutschkurs ist die Sprachschule Aktiv bei der Beschaffung eines Visums zuständig.

2. Falls das Visum abgelehnt wird, behält die Sprachschule 100 Euro als Aufwandsentschädigung ein. Die restlichen Kursgebühren erhält der Teilnehmer zurück.

3. Wer ein Visum erhalten hat, kann den Deutschkurs nicht stornieren.

7. Probestunde

1. Der Teilnehmer hat das Recht, an einer unverbindlichen Probestunde teilzunehmen.

2. Meldet er sich anschließend zu einem Kurs an, wird diese Stunde als normale Kursstunde in Rechnung gestellt.

3. Die Probestunde hat die Dauer einer normalen Unterrichtsstunde.

4. Falls der Interessent nicht zur Probestunde erscheint, wird diese als normale Kursstunde mit 39 Euro in Rechnung gestellt.

5. Die Abmeldung von einer Probestunde muss innerhalb von 24 Stunden vor der Stunde schriftlich erfolgen. Ansonsten muss der Teilnehmer die Stunde bezahlen.

8. Gutscheine

Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Allerdings können diese mit gebuchten Leistungen verrechnet werden. Die Gültigkeit beträgt zwölf Monat ab dem Datum der Ausstellung.

9. Haftungsausschluss

1. Die Sprachschule Aktiv übernimmt für Schädigungen, Unfälle, Verletzungen der Kursteilnehmer keine Haftung. Ebenso wenig Erfolg eine Leistungsübernahme bei Schädigungen des Eigentums während des Unterrichts und auf dem Weg von und zur Schule.

2. Schädigungen, die durch die Wissensvermittlung entstehen, werden durch die Sprachschule Aktiv ebenfalls nicht übernommen.

Sprachschule-Aktiv hat 4,90 von 5 Sterne | 234 Bewertungen auf ProvenExpert.com