Kostenlose Hotline: 0800-7889000 | kontakt@sprachschule-aktiv.de
bclose

Sperrkonto in Deutschland für ausländische Studenten

Ein Sperrkonto dient als Finanzierungsnachweis, mit dem Sie belegen, dass Sie in der Lage sind, ein Jahr lang für Ihren Lebensunterhalt in Deutschland aufzukommen. Bereits beim Beantragen Ihres Visums in Ihrem Heimatland bei der Deutschen Botschaft müssen Sie einen Nachweis für Ihr Sperrkonto erbringen.

Warum brauchen ausländische Studenten in Deutschland ein Sperrkonto?

Alle Personen, die für einen längeren Zeitraum in Deutschland bleiben möchten und nicht aus der Europäischen Union (EU) bzw. aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (ERW) kommen, benötigen ein Sperrkonto. Zu den Gründe für einen Aufenthalt gehören neben dem Studium auch ein Deutsch Sprachkurs in Deutschland.

Anfrage und Kontakt Sperrkonto in Deutschland für ausländische Studenten

Wie funktioniert ein Sperrkonto oder Blocked Account in Deutschland?

  • Den Mindestbetrag, um Ihren Lebensunterhalt in der Bundesrepublik für 12 Monate zu decken, beläuft sich auf 8.640 Euro. Monatlich sollten ausländische Studenten und Deutschlerner in Deutschland demnach 720 Euro zur Verfügung haben.
  • Das Sperrkonto stellt eine spezielle Bankverbindung dar, auf die Sie vor Ihrer Ankunft in Deutschland nicht zugreifen können. Nach der Einreise dürfen Sie maximal 720 Euro pro Monat abheben.
  • Nachdem Sie in der BRD angekommen sind und mit Ihrem Deutschkurs oder Ihrem Studium in Deutschland beginnen, können Sie ein normales Bankkonto eröffnen. Auf dieses überweisen Sie Geld von Ihrem Sperrkonto.
  • Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie sich während der ersten drei Monate bei der Auslandsbehörde in Ihrem Wohnort in Deutschland melden müssen. Auch dann ist es notwendig, den Finanzierungsnachweis vorzulegen.
Unsere Deutschkurse in Deutschland

Wie eröffnen ausländische Studenten und Deutschlerner in Deutschland ein Sperrkonto?

Wie der Anmeldeprozess verläuft und welche Unterlagen Sie tatsächlich benötigen, hängt von der Bank ab, für die Sie sich entscheiden. Erkundigen Sie sich am besten bei international bekannten Kreditinstituten wie der Deutschen Bank, welche Dokumente Sie benötigen.

Häufig wird auch das Unternehmen Fintiba als Dienstleister für eine Eröffnung eines Sperrkontos empfohlen, da die Einrichtung des Kontos einfach, schnell und via online einzurichten sei.

Die Einrichtung kann in Einzelfällen bis zu einem Monat dauern. Deshalb empfehlen wir Ihnen sofort nach Erhalt des Zulassungsbescheids der Universität bei einer Bank in Deutschland anzufragen

Sperrkonto in Deutschland eröffnen

Alternativen zum Sperrkonto für Deutschlerner und Studenten in Deutschland?

Ein Sperrkonto ist oft nicht nötig, wenn Sie anderweitig einen Finanzierungsnachweis für einen einjährigen Aufenthalt in Deutschland erbringen können.

Haben Sie ein Stipendium für Ihr Studium in Deutschland erhalten, kann die Deutsche Botschaft auf die Einrichtung eines Sperrkontos verzichten.

Eine weitere Alternative ist eine beglaubigte Erklärung von Eltern oder anderen nahestehenden Personen. Darin verpflichten sich die Unterschreibenden Sie im oben genannten Rahmen finanziell zu versorgen. Die Einkommensverhältnisse der jeweiligen Person müssen hierfür dokumentiert sein.

Auch eine Person, die in Deutschland wohnt und schriftlich garantiert, für Ihr Studium oder Ihren Deutschkurs in Deutschland finanziell aufzukommen, ist eine Möglichkeit.

Manche Banken bieten ein Darlehen als Finanzierungsnachweis an. Damit erhalten Sie eine Bankgarantie. Das bedeutet: Das Kreditinstitut sagt schriftlich zu, Sie im vollen Rahmen als ausländischen Studenten oder Deutschlerner in Deutschland zu unterstützen.

Die letztendliche Entscheidung, ob diese Alternativen in Einzelfall gültig sind, trifft die Deutsch Botschaft in Ihrem Heimatland.